GRAPEFRUITS FANZINE – RELEASE & LISTENING SESSION – Issue #06 about Rhythm

[Große Halle]

grapefruits ist ein Fanzine über Komponist*innen und Klangkünstler*innen. Der Titel bezieht sich auf das Buch „Grapefruit“ von Yoko Ono, die die Hybridfrucht aus Zitronen und Orangen als eine Metapher für ihre eigene Identität verstand: Immer dazwischen.

2019 erschien die erste Ausgabe von grapefruits mit dem Titel „Imaginary Sound“. Seitdem veröffentlicht das grapefruits-Team zweimal im Jahr eine neue Ausgabe, welche jeweils ein übergreifendes Thema mit sechs Künstlerinnen*porträts kombiniert. Die Autor*innen wählen jede Künstlerin* nach persönlichem Interesse aus und verbinden verschiedene Genres und Perspektiven, von frühen Pionierinnen* bis zu aufstrebenden Künstlerinnen*. Zusätzlich erscheint zu jeder Ausgabe ein ca. einstündiger Podcast, in dem das Team über die Musik und die Hintergründe hierzu spricht.Es folgten die Themenschwerpunkte „Performance“ (Februar 2020), „Instruments“ (Juli 2020), „Installations“ (April 2021) und „Punk“ (November 2021). Die sechste Ausgabe von grapefruits, dessen Release im Mai 2022 während des guterstoff Festivals mit einer Listening Session gefeiert wird, präsentiert die Künstlerinnen Abrupt [Sara Trawöger], Suzanne Ciani, Jlin, Nyokabi Kariũki, Alicja Kwade, Joni Mitchell im Kontext des Themas „Rhythm“.

Das Team hinter dieser Ausgabe besteht aus Antonia Alessia Virginia Beeskow, Anna Schütten, Aura Danielle Muñoz Barragán, Elisa Kühnl, Elisa Metz, Helene Heuser, Jakob Lebsanft, Jasmina Al-Qaisi, Joreng Jung, Lennart Melzer, Nathalie Brum, Theresa Nink und Tim Danaher.